direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Objektidentifikation und Fälschungserkennung für den Produkt- und Markenschutz anhand inhärenter Produktmerkmale - Inherent ID

Marken als rechtlich geschützte Zeichen grenzen Waren eines Unternehmens von denen anderer konkurrierender Unternehmen ab und schützen Produkte und Ideen vor Plagiatoren. Der Schutz dieser Produkte ist insbesondere für Deutschland als Exportland wichtig, das nach der World Intellectual Property Organization (WIPO) im Jahr 2006 zum vierzehnten Mal in Folge die Liste der weltweiten Neuanmeldungen von Produktmarken anführt.

Die Überprüfung von Rechtsverletzungen der benannten hohen Anzahl an angemeldeten und den stetig durch Neuanmeldungen hinzukommenden Marken und Produkten ist jedoch schwierig umfassend vor Ort durch die ausführenden Organe zu realisieren. Die entwickelten Lösungen sollen dieser Problematik entgegentreten, indem innovative Verfahren und Technologien anwendungsorientiert entwickelt werden. Diese Technologien lassen sich in zwei Bereiche aufteilen. Zum einen aus einer die angemeldeten Produkte umfassende und stetig aktualisierten Datenbank, und zum anderen auf Geräte, die Produkte erfassen und auf diese Datenbank zugreifen um einen Vergleich vorzunehmen.

Zur Umsetzung des zweiten Bereichs und damit der mit dem Projekt verfolgten Ziele sind Sensorumgebungen notwendig, an die sich dabei umfassende Herausforderungen stellen. Diese Herausforderungen anzunehmen und eine robuste Identifikation von Objekten zu ermöglichen, ist Teil der Erschaffung des Labors zum multimodalen mobilen Produkt- und Markenschutz ein Ziel dieses Vorhabens. Auf Basis bestehender sowie neuartiger Sensoren sollen diese Arbeiten produktorientiert ausgerichtet sein und neuartige Beschreibungsformen von Produkten anhand von impliziten Echtheitsmerkmalen erfolgen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Matthias Blankenburg, M.Sc.
+49 (0)30 314 28689
Raum PTZ 440

Ansprechpartner

Christian Horn, M.Sc.
+49 (0)30 314 21546
Raum PTZ 436

Webseite